Zur Seite 1.

Zur Seite 2.

Nun kann sich der Aermste bei Marieta Zuhause erholen.

09.05.09:  

09.05.09:  Marieta entfern den Tumor.

09.05.09:  Marieta hat diesen armen Hund auf der Strasse gefunden.

09.05.09:  Am Bein hinten ist ein grosser Tumor sichtbar.

08.05.09:  Herr Ognian bedankt sich herzlich bei allen Spender, er ist offensichtlich sprachlos.

08.05.09:  Auch an Herr Ognian vom Projekt Balscha bringt Marieta Spenden aus der Schweiz, im roten Denner Sack sind auch Lebensmittel für Ognian. Gleichzeitig bring Marieta auch Hundefutter wofür die Spender an der Tierhilfe Sofia gespendet haben.

08.05.09:  Offensichtlich freuen sich auch die Hunde, über den Besuch von Marieta.

08.05.09:  Marieta überbringt an Herr Schorro Milev Spenden aus der Schweiz (Lebensmittel, Kleider und Futter für Hunde und Katzen).

23.04.09: Diese Strassenkatze wurde von Marieta gefunden. Sie hatte eine starke Entzündung am Bein, vermutlich verursacht durch einen Streit mit einer anderen Katze.

23.04.09: Marieta überbringt an Ognian vom Projekt Balscha, Futter für seine Schützlinge.

Vielen herzlichen Dank an alle Spender!

23.04.09

21.04.09: Ein Strassenhund mit Bisswunden, in Behandlung bei Marieta

21.04.09

08.04.09: Futterlieferung in Balscha

03.04.09: Unglaublich!  Ich Mila der arme Blinde habe ein neues Zuhause gefunden bei einer lieben Person in Oestereich. Am 02.03.09 wahr es noch ein Traum, nun ist er in Erfüllung gegangen. Es gibt doch noch liebe Menschen auf dieser Welt.

Ich habe in meinem neuen Zuhause auch ein super Kumpel der mir behilflich ist durch mein Leben zu Kommen.

Dies ist ein Foto als ich noch bei Marieta in Bulgarien wahr. Ich bedanke mich herzlich bei Marieta für Ihre grosse Hilfe.

I28.03.09: Die Medikamente sind in Sofia angekommen. Vielen Dank an alle Spender

24.03.09: Nun sind 3 Momate vergangen, ich wurde die ganze Zeit liebevoll von der Tierärztin Marieta gepflegt und gehätschelt. Meine Wunde ist komplett geheilt und wie Ihr sehen könnt stehe ich wie ein gesunder Hund auf 4 Beine, mir geht es einfach Super. Ich wohne nun bei Marieta mit vielen anderen Artgenossen die ähnliche Schicksale hatten wie ich. Ich habe momentan nur noch einen Traum, ein eigenes Zuhause vielleicht in der Schweiz zu finden.

24.03.09: Bin ich nicht Süss??

24.03.09: Dieses Bild ist vom 19.01.09, zu diesem Zeitpunkt wurde ich Cipi von Marieta gerettet.

23.03.09: Marieta übergibt die Spende von Frau Y.F. an Herr Schorro Milev Herzlichen Dank Frau Y.F.

23.03.09

21.03.09: Dieser Hund ist auch einer von vielen Strassenopfer in Bulgarien, Er lag laut Aussagen von Dorfbewohner über eine Woche schwer verletzt und gelähmt am Strassenrand im Schnee. Einige Leute hatten ihn sogar gefüttert, aber keiner konnte Ihn erlösen. Es wurden auch Tierärzte aus Sofia angefragt den Hund einschläfern zu kommen, da die Aerzte mindestens 100 Fr. verlangten, bestellte niemand einen Arzt, bis dann endlich Marieta von der grausamer Geschichte erfuhr und ihn erlösen konnte.   

02.03.09:  Marieta entdeckte diesen Hund als Sie die Strassenhunde fütterte. Da der Hund ein eigenartiges Verhalten hatte, schaute sich Marieta der Hund genauer an und stellte fest, das der Arme blind ist. Marieta hat sich entschlossen der Aermste zu sich nach Hause zu nehmen, da die Überlebenschancen für ein blinder Hund auf der Strasse sehr klein ist.

02.03.09:  Der Kleine namens Mila, ist trotz seinem Handicap ein sehr aufgestellter und verspielter Schatz. Marieta hofft nun eine tierliebende Person zu finden, die an Mila ein liebevolles Zuhause geben kann.  

18.02.09: Marieta und Jana haben diesen armen Hund auf einem Marktplatz in der Stadt Sofia eingefangen, im ist das Halsband in die Haut eingewachsen. Nach langer mühsamer Arbeit konnte Marieta das Halsband entfernen. 

Für weiter Fotos auf die Fotos klicken.

Bei der Gelegenheit wurde Er auch noch kastriert.

18.02.09

16.02.09: Kastration einer Strassenkatze durch Marieta.

Für weiter Fotos auf die Fotos klicken.

15.02.09: Marieta Füttert die Strassenhunde.

15.02.09: Marieta bringt Hundefutter nach Balscha.

12.02.09: Swesta möchte sich bei allen Spender herzlich bedanken für das Hundefutter, das Sie bei Marieta abholen durfte. (Siehe Ueberweisung Tierhilfe Sofia unter Kontoführung)

12.02.09

11.02.09: Die folgenden 2 Hunde wurden heute  im Nachbardorf von Marieta brutal vergiftet,

Dieser Hund wurde in der Nähe vom folgendem Hund am Strassenrand gefunden.

Dieser Hund hatte das Glück als Strassenhund  ein Zuhause gefunden zu haben, bei dem Mann wodurch Marieta benachrichtigt wurde über die grausame Tat. Nun wurde Er im eigenen Garten vergiftet.

11.02.09: Ich bin CIPI, mir geht es mittlerweile sehr gut, und lebe bei Marieta mit den Hunden im Rudel. (Erster Bericht 19.01.09)

01.02.09

06.02.09: Die Hündin erholt sich nun in der Praxis von Marieta der Tierhilfe Sofia

06.02.09

Narieta entfernt 8 Bäbis. Das ist sicherlich keine schöne Arbeit, aber es muss leider so sein, sonst währen wieder 8 Welpen mehr auf der Strasse ohne grosse Zukunft.

Marieta bereitet die Hündin für die Kastration vor.

Diese trächtige Hündin ist in diesen Tagen in Balscha zugelaufen

06.02.09

Die Hunde überprüfen scheinbar das Futter das Marieta gebracht hat

06.02.09                                                                                              

06.02.09: Marieta bringt Futter und kontrolliert die Hunde in Balscha

Herr Ognian von Balscha                                                                                                                                            

15.01.09: Marieta freut sich über das Weihnachtspakett von Yvonne F.

Herrn Milev fehlen die Worte, Er freut sich riesig über die warmen Socken, Handschuhe, Lippenpomade, Handcreme und über die gute Schweizer Schokolade, Tee, Suppe, Puntsh usw.... und für die nette Weihnachtskarte.

28.01.09 CIPI:   Die Tierärzte in Sofia haben sich entschlossen mich nicht zu Operieren. Da meine Wunde sehr gut am Heilen ist, meinen Sie das eine Operation nicht unbedingt zu besseren Resultate führen würden. Es hat sich auch herausgestellt dass meine Verletzung vermutlich nicht durch ein Strassenunfall verursacht wurde, sondern eher durch eine Haxe, da mir ein ganzes Stuck Fleisch fehlt.
 

28.01.09



Haustierservice Beat Senn

 
   
Home
Neues aus Sofia Seite 1.
Neues aus Sofia Seite 2.
Neues aus Sofia Seite 3.
Fotogalerie Tierhilfe Sofia
Spendeaufrufe
Spendekonto
Neues Zuhause gefunden
Haustierservice Beat Senn
Fotogalerie Haustierservice
Fotogalerie Seite 2.
Kontakt
Lageplan
Routenplaner
Links
Gästebuch